Achtung!
Vorschauseite!
Bitte nicht teilen!
ConnyCation.de

Wie du durch ein "Warum" ein "Achso" findest.

05.06.2020 von Conny | Kategorien: Dies & Jenes | Philosophisches | Klartext | Gesundheit

Wenn du Glück hast auch ein "Soso" und wenn du falsch abbiegst ein "Mir egal"

MENSCHEN LASSEN SICH LEICHT MANIPULIEREN...
Lies es noch einmal!

Hast Du? Dann habe ich dich gerade manipuliert ohne das du es gemerkt hast.  So einfach war das. 
Manipulation muss ja nicht immer negativ sein, aber was ich im Moment erlebe übertrifft oftmals meinen gesunden Verstand. Man wird ja, wenn man es zulässt, den ganzen Tag manipuliert ohne es zu merken. Fernsehen, Social Media, Zeitungen, Gerüchteküche, Politik und generell unser Weltgeschehen und einige sogar im engsten Familienkreis.
Zum Beispiel beim Thema Corona. (Mein letzter Senf, den ich dazu gebe) Es existiert nur noch dieses eine Thema. Dabei passiert gerade so viel um uns herum das uns auch interessieren sollte! Aber nein, überall nur Berichte über Infizierte, neueste Erkenntnisse (dazu später mehr), das Warten auf die 2. Welle (warum auch immer), Verstöße gegen MNS Pflicht  (Herr Lehrer, ich weiß was) etc. pipapo. Das ist auch so gewollt. Jetzt mal ganz ehrlich, es ist aber auch schwer sich davon zu distanzieren, weil man von allen Seiten zugebombt wird. Und ich gebe zu, es ist für mich sehr schwer nicht mehr zu kommentieren wenn z.B. bei Facebook jemand irgendeinen Schmarrn postet und zu viele auf diesen Zug aufspringen. Unterirdisch was da so berichtet oder geschrieben wird. In meinem letzten Artikel hatte ich ja schon mal erwähnt wie ich darüber denke. Und ich erwarte nicht das jeder meine Meinung teilt. Hier meine Highlights:
Lüftungen in Autos zumachen, das Virus könnte sonst eindringen.
Das Virus hängt auch in den Haaren.
Kinder sind Virenschleudern.
Dein Haustier steckt dich an.
Das Virus hängt auf allen Oberflächen in Geschäften, alles desinfizieren nach dem Einkauf zu Hause. 
Achtung! Corona in Nahrungsmitteln und Trinkwasser
Und mein absoluter Favorit ist ja immer noch:
Wenn du keinen Mundschutz trägst bist du für den Tod vieler Menschen verantwortlich. 

Soso...

Ich könnte noch tausende Beispiele nennen. Ich bin schockiert das es unglaublich viele Menschen gibt die das ernst nehmen!! Die das einfach so glauben ohne mal das Gehirn einzuschalten!!! 
Ich vergleiche unsere momentane Situation sehr gerne mit dem Film "Die Welle". 
Klar, im Film geht es um ein anderes Thema, aber die Form der Manipulation ist die gleiche. Und es funktioniert. Aber ehrlich gesagt habe ich noch nie so ein Ausmaß erlebt und die Art und Weise wie aus Freunden Feinde werden ist identisch. 
Apropos Welle, die Zahlen gehen zurück. Kontinuierlich. Ok, hier und da gibt es noch Neuinfektionen..und wieder sage ich: What the fuck haben die Leute erwartet? Und was sagt die Zahl der Infizierten aus? NIX!!!! Infiziert heißt doch nicht krank oder Beatmungsgerät! Infiziert heißt doch erst mal, ich habe den Virus in mir, wie so oft und viele Viren. Und ich möchte gar nicht wissen wie viele Menschen ich schon angesteckt habe mit der üblichen Grippe, mit Scharlach, mit der Schweinegrippe damals oder was auch immer. So, man wird getestet und begibt sich in Quarantäne. Ob der Virus im Körper wütet, hängt ja von extrem vielen Faktoren ab. Vorerkrankungen, Lebensweise, Herkunft etc. Also wie immer. Ernst nehmen ja, aber nicht direkt mit Tod verbinden. Interessanter Weise schreien oftmals die Leute am Lautesten, die rauchen. Keine Angst vor Lungenkrebs etc. aber vor dem Virus. Ich sehe Leute die haben Maske an auf der Straße oder im Wald, Maske ans Kinn, eine rauchen und Maske wieder auf. Einmal hat sich ein Gespräch ergeben:
" Warum tragen Sie die Maske an der frischen Luft? Hier sind doch nur wir und das mit Abstand."
"Na weil ich nicht sterben möchte an Corona." Aha...
"Aber Sie wissen dass rauchen auch nicht gerade gesund ist?"
"Ich kenne so viele die an Lungenkrebs gestorben sind ohne jemals geraucht zu haben."
Wo sie recht hat, hat sie recht.
"Aber Sie wissen auch dass Sie hier nichts zu befürchten haben ohne Mundschutz und Ihnen die frische Luft bestimmt gut tut? Auch ihrer Haut? Sie haben ja alles entzündet um den Mund rum."
"Ja, das muss man wohl in Kauf nehmen wenn man sich an Gesetze halten will, nachher muss ich 2500 Euro Strafe bezahlen, das habe ich nicht mit der kleinen Rente."
Nein, ich habe nichts gegen Raucher, aber ich habe noch lange über den letzten Satz nachgedacht...Die arme Frau wurde manipuliert von den Medien. Anscheinend nicht von Seriösen. Da sind wir wieder bei der Angst, die gerne geschürt wird. Die ganze Haut völlig entzündet unter der Maske, sie atmet die ganze Zeit die verbrauchte Luft wieder ein und die Bakterien auf der Haut feiern Vermehrungsparty durch die wunderbar warme Luft unter der Maske. Aber der treue Bürger hält sich an alles was er zu hören bekommt, auch wenn es ihm selbst schadet. Schlimm. Ich hatte den Impuls zu Klugscheißen, habe es aber sein lassen obwohl es mir wirklich schwer gefallen ist. Ja, auch ich halte mich an die Vorgaben aber ob ich privat eine Empfehlung annehme oder nicht, zeigt mir gleich das Licht. Ach nee, das war was anderes...
Warum?

Nun zu den "neuesten Erkenntnissen" : 

Gelesen habe ich dass Corona auch auf andere Organe geht, die Blutgerinnung ändert und langfristige Folgen haben kann. Soweit so gut. Nehmen wir mal einen ganz "banalen" Feind, der ja nicht so schlimm ist! Der Herpes. Was ist ein Herpes? Ein Virus! Richtig, 50 Gummipunkte. Wer hat einen Herpesvirus? Zwei Drittel der Weltbevölkerung! Richtig, 50 Gummipunkte. Was kann ein Herpes-Virus anrichten? 
Eine ganze Menge! Von Bläschen über Hirnhautentzündung bis zum Tod. 
Dann gibt es noch die
Rotaviren, 
die Influenza oder 
HIV
etc. Pipapo. 

Alles gefährliche Krankheiten, aber wir haben uns daran gewöhnt und leben einfach damit. Und so wird es auch mit dem neuen Erreger sein irgendwann. Wir haben gar keine Wahl. Nicht falsch verstehen, auch Covid19 ist eine gefährliche Krankheit. Der Herpes dient als Beispiel, obwohl gerne mit der Influenza verglichen wird. (Wegen der Todesrate)
Ich bin bemüht, ich schwör, aber ich kann das ganze drum herum nicht mehr nachvollziehen. Was ich sagen will, ein Virus kann immer schwerwiegende Folgen haben. Ich bin weiterhin Vorsichtig, habe mich aber auch damit arrangiert. Nicht aber mit den Widersprüchen. Ich verfolge weiterhin die Entwicklung, nicht aber im Netz und den sozialen Medien. Und auch nicht im Fernsehen. Nicht mehr. Mittlerweile reagiere ich auf das Wort #stayhome genauso gereizt wie auf die Parship Werbung. Ich bin bestimmt kein Mensch der sich so leicht manipulieren lässt, aber wisst ihr was mich richtig ankotzt? Ich habe vorige Tage mal wieder geträumt...so weit so gut. ABER IM TRAUM HATTEN ALLE EINEN MUNDSCHUTZ AN!!! Soweit ist es schon. Das Unterbewusstsein speichert alles. Ja, auch ich wurde manipuliert ohne es zu wollen. Eine gezielte, von mir als Betroffene selbst nicht wahrgenommene, Beeinflussung und Bewusstseinslenkung mit psychologischen Mitteln. Hat funktioniert. Und genau das ist das Gefährliche daran. Ich habe zum Glück eine gute Selbstreflexion und ein ausgeprägtes Bauchgefühl. Ich werde mich aber sowas von dem Thema distanzieren und auch von den Menschen die ihre Chroniken damit zumüllen was alles wieder schlimmes passiert ist mit oder durch Corona. Die davon "besessen" sind andere, die eben nicht alles hinnehmen, zurechtzuweisen und in eine Schublade zu stecken.  Ich werde dieses Thema nur noch beruflich behandeln, denn glaubt mir, hinter die Kulissen geguckt ist es schlichtweg zum Kotzen was alles angerichtet wurde. Die "Kollateralschäden" wie es so oft genannt wird, sind immens hoch und werden Jahre dauern zu heilen. Wenn überhaupt. Nun könnte man ja auch sagen ich versuche Menschen zu manipulieren, indem ich meinen Senf unter Bullshit poste. Oder etwas differenzierter an einige Themen gehe. Joa, in gewisser Weise stimmt das.  Aber meine Intention ist ein andere. Ich versuche eher so zum Denken anzuregen und eine andere Sichtweise zu bekommen. Ich denke manchmal auch über verschiedene Meinungen nach. Es sei denn sie sind unlogisch für mich. Ok, ich gestehe, es kommt vor das ich diskutiere bis zum Nimmerleins-Tag, wenn jemand so richtig schön mitmacht und mich mit jedem Satz provozieren will, hab ich meinen Spaß. Asche auf mein Haupt, bin auch nur ne Frau. Gut, ich wurde auch schon in die "Frauen gehören in die Küche" Schublade gesteckt und "halten sich gefälligst raus" wenn Männer diskutieren. Achso. Dann macht es besonders Spaß sich dumm anzustellen, denn in dem Moment hat man es ja auch mit einem dummen Mann zu tun.

Ich kann ja auch Argumente bringen die so richtig schön versteckt den anderen ziemlich doof dastehen lassen. Aber auch das will ich gerade nicht. Ich bin sowas von übersättigt was die sozialen Medien angeht. Es reicht und ich brauche eine Corönchjen Pause.  Es nervt das unter allem was man postet irgendwas mit Corona lamentiert wird. Auch bei mir. Ich habe noch nie so viele Beiträge von mir nach kürzester Zeit wieder gelöscht, weil eine Pappnase was von Virus bla, bla darunter gesetzt hat. Dabei ging es nicht um das Thema. Das war ein völlig anderes. Oder bei einer lieben Bekannten: Sie postet das wir in DE auch ein Problem mit Rassismus haben und jemand schreibt den Kommentar darunter, er könnte den Fremdenhass manchmal verstehen, wenn man aktuell nach Göttingen guckt...Wohlgemerkt ist diese Bekannte türkischer Herkunft.  Mir ist echt die Spucke im Hals stecken geblieben. Falls jemand nicht weiß was in Göttingen passiert ist: 

"Am Abend des 23. Mai sollen im Iduna-Zentrum mehrere Großfamilien das Zuckerfest gefeiert haben – auf engem Raum und ohne die Abstandsregelungen einzuhalten. Die Zahl der seither mit dem Virus neu infizierten Personen in Göttingen war bis Donnerstag auf 105 geklettert."
Bei den Großfamilien handelt es sich um Menschen aus dem Kosovo. 
Quelle: tagesspiegel 

So, ein Grund Fremdenhass zu verstehen? Was ist das für eine Aussage? Ich kann das nicht gut finden wie leichtsinnig die Menschen dort waren, aber rechtfertigt das ein Verstehen von Fremdenhass? Nein. Wie schon erwähnt, Menschen haben sich infiziert, nicht Ausländer...

Auch so ein Phänomen zur Zeit: 
Es gibt kein Grau, nur
Schwarz/Weiß
Pro/Contra
Sommer/Winter
Kalt/Warm
Ping/Pong
hatte ich im letzten Artikel schon erwähnt. 
Aber Rassismus ist nun mal ein riesen Thema das uns auch zu "Corona-Zeiten" wichtig sein sollte! Blick nach Amerika. Ich brauche nicht erwähnen was da gerade passiert. 
Aber ist ein farbiger Demonstrant, der einen weißen Polizisten tötet, besser als ein weißer Polizist der einen farbigen Unschuldigen tötet aus niederen Beweggründen? Die Tat macht einen fassungslos! Und ich vermag gar nicht darüber nachzudenken was der arme Mann durchlebt hat. Ich mag nicht an seine Familie denken. Ich mag überhaupt nicht daran denken wie sich das anfühlt wegen seiner Hautfarbe oder Herkunft diskriminiert zu werden!!! Aber ich mag auch nicht an den Beamten denken, der sein Leben gelassen hat, weil ein Kollege sich wie ein abgebrühtes Arschloch verhalten hat. Er hat auch Familie. Black lives matter. Ich habe das Bild auch geteilt, aus tiefster Überzeugung. Aber ich hätte auch schreiben können: 
All lives matter! 
Egal welcher Religion jemand angehört und aus welchem Land sie/er kommt. Ich wünschte die Menschen könnten sich als Seelen sehen. Die sind alle gleich. Hat man ja früher auch so gesagt und sogar so gezählt. 
So und so viele Seelen an Board, so und so viele Seelen im Haus...etc. Ich weiß nicht warum die Nationalität so in den Vordergrund gerückt ist. Warum da so viel pauschalisiert wird. 

Versucht mal Kindern oder sogar euren Enkelkindern zu erklären warum jemand gehasst wird, weil dieser Mensch eine andere Hautfarbe oder Herkunft hat. Guckt dabei in die Augen und seht die Fragezeichen und diesen unverständlichen Blick. Guckt euch die kleinen Hände an, die sich um euren Hals legen damit du ihnen Sicherheit und Vertrauen gibst. Auch jetzt durch die aktuelle Lage. Beantworte die Frage warum George Floyd sterben musste und vor allem wie.  Beantworte die Frage warum Kinder weltweit leiden müssen unter Hunger, Krieg, Gewalt etc. Natürlich leiden Menschen, aber Kinder fragen oftmals nach Kindern.
"Stell dir mal vor Papa wäre in Amerika und dem wär das passiert?"
Glaubt mir, es ist wirklich schwierig da Kindgerecht zu antworten und seine eigenen Emotionen verdeckt zu halten. Man muss weise antworten, damit Kinder nicht lernen dass man Gewalt mit Gewalt löst, sich aber verteidigen darf wenn man sich schützen muss. 

"Ich kann mich doch einfach umdrehen und gehen." Ja, mein liebes Kind, logische Schlussfolgerung aber leider nicht immer möglich im real life. Aber was das Netzwerk angeht, werde ich es mir zu Herzen nehmen und in die Tat umsetzen. Da kann ich mich einfach umdrehen und gehen. Kindermund tut Wahrheit kund!
"Wieso, Weshalb, Warum, wer nicht (hinter) fragt bleibt dumm."  
In diesem Sinne,
ein Aluhut,
ein Aluhut,
ach der steht mir richtig gut. 
Er schützt meinen Verstand und meine Zellen,
vor Hunden, die nicht beißen, aber bellen. 
Zitat by: Conny 

Tschöööö

Diesen Artikel widme ich Milena, sie wartet schon darauf ihn zu lesen. 

*wer Rechtschreibfehler sichtet, der zieh bitte die Maske höher.